Skip to main content

Die besten Karpfenköder! – Karpfenangeln Köder

Karpfenangeln Köder

Karpfenangeln gehört mit zu den beliebtesten aber auch schwierigsten Angelarten. Sehr viel Hobby-Angler versuchen sich am Karpfenangeln und geben schon nach kurzer Zeit sehr frustriert auf. Neben der Auswahl der richtigen Angelstelle und der richtigen Zeit spielen weitere Faktoren wie die passende Ausrüstung und die Köder eine wichtige Rolle. Nicht zuletzt muss natürlich aber auch die Einstellung und die Motivation stimmen!

In diesem Beitrag wollen wir uns speziell mit den Karpfenködern und den richtigen Ködern zu Karpfenangeln auseinandersetzten, dir diese vorstellen und die Unterschiede aufzeigen. Außerdem wollen wir noch ein paar weitere hilfreiche Tipps geben.

Also Viel Erfolg und Petri Heil!

 Inhaltsverzeichnis:

 Welcher Köder eignen sich zum Karpfenangeln?

 Boilie: Der beste Karpfenköder
  > Inhaltsstoffe und Funktion
  > Selektives Angeln
  > Haarmontage

 Die Auswahl des richtigen Karpfenköder
  > Der wichtigste Ratschlag

Top Karpfenangeln Köder


Welche Köder eignen sich zum Karpfenageln?

Es gibt viele verschiedene Karpfenköder, die man für das Karpfenangeln verwenden kann. Sie unterscheiden sich natürlich in Fangquote, Funktionalität aber auch Preis und Verfügbarkeit.

Falls man Geld sparen möchte ist es auch möglich mit einfachsten Haushaltsmitteln oder Lebensmitteln Karpfen zu fangen. Für ambitioniertere Angler lohnt sich natürlich aber auch eher der Kauf eines speziellen Köders (z.b. Boilies).

Verschiedene Karpfenköder:

 Boilies  sehr beliebt, Kugeln in verschiedenen Größen, Geschmacksrichtungen, Farben
 Mais  universal einsetzbar, hohe Sichtbarkeit -> gelbe Farbe
 Tauwürmer, Maden  naturbelassen, für Fischen an wilden Seen geignet, eignet sich für viele verschiedene Fischarte
 Tigernüsse  fängig
 Brotkrumen  günstig (für sehr belebte Seen, wo gefüttert wird)
 Kartoffeln, Pommes  günstig (für sehr belebte Seen, wo gefüttert wird)
 Kichererbsen  günstig (für sehr belebte Seen, wo gefüttert wird)
 Käsewürfel  günstig (für sehr belebte Seen, wo gefüttert wird)
 Kirschen, Bananen, Rosinen, Erdbeeren  günstig (für sehr belebte Seen, wo gefüttert wird)

Boilie: Der beste Karpfenköder?

Quantum Erwachsene Grundfutter und Köder Karpfenangeln Normale Boilies 20mm 1kg RadicalNeben den einfachen Ködern fürs Karpfenangeln ist heutzutage besonders einer sehr beliebt und wird in den meisten Fällen eingesetzt. Nämlich der sogenannte Boilie.

Gegen Ende der 1960er Jahre wurden diese Futterkugeln von dem Engländer Fred Wilton entwickelt, die heute die gesamte Fischzucht und das Karpfenangeln erobert hat.

Inhaltsstoffe & Funktion

Die praktischen Kugeln, die es in verschiedenen Farben, Geschmacksrichtungen und Härtegraden gibt sind sehr nährstoffhaltig und versorgen den Karpfen mit allen benötigten Nährstoffen und Mineralien. Sie sind reich an Kohlenhydraten, Fetten und Eiweiß. So werden die Boilies nicht nur als Karpfenköder, sondern auch als Futter für die Karpfenzucht eingesetzt.

Die Boilies bestehen aus verschiedenen pflanzlichen oder tierischen Mehlen und Farbstoffen und Aromen. Durch ihre Härte lösen sie sich im Wasser nicht allzu schnell auf. Die Aromen verteilen sich jedoch sehr schnell als Lockstoffe im Wasser.

Selektives Angeln mit den Boilies

Angel Berger Boiliesortiment Boilies und Karpfenzubehör Boiliemontage Magic MixDurch die Auswahl einer speziellen Geschmacksrichtung oder auch einer Größe ist ein selektives Angeln möglich. Mit den verschiedenen Geschmacksrichtungen kann man verschiedene Karpfenarten anlocken und fangen.

Über die Größe lässt sich auch die Größe des zu angelnden Fisches variieren. Durch ihre Form und Größe können die Boilies nämlich nicht von kleineren Fischen gefressen werden. Somit eignen sie sich perfekt fürs Karpfenangeln.

Es gibt Miniboilie mit einem Durchmesser von 10mm aber auch Megakugeln mit einem Durchmesser von 16-24mm.

Die hohe Vielfalt and verschiedenen Boiliearten als Karpfenköder kommt einem auch in den verschiedenen Jahrezeiten zu gute. Im Sommer hat man mit großen Boilies mit fruchtigen Aromen sehr viel Erfolg und im Winter eignen sich eher kleine Köder mit herberen Aromen und fischigeren Geruchsstoffen.

Haarmontage und Befestigung des Boilie

Da der Boilie sehr fest ist, kann er nicht wie die anderen Karpfenköder über den Angelhaken geschoben werden. Deswegen wird er seitlich am Haken an einem sogenannten Haar befestigt. Das Haar ist eine möglichst dünne, geflochtene Schnur.

18 x Boilie Rig Karpfen Vorfach Hakengröße 2# 4# 6# handgefertigt KarpfenrigsMit einer Nadel wird das Haar durch den Boilie geschoben und auf der einen Seite durch einen Boiliestopper fixiert. So wird der Köder auf das Vorfach gezogen. Die an der Nadel befestigte Schlaufe wird dann durch den Stopper an dem einen Ende der Kugel fixiert.

Das freie Ende des Vorfachs wird nun durch das Öhr des Haken geführt. Nun kann man ganz einfach den Abstand zwischen Boilie und Haken variieren, um den passenden Karpfenangeln Köder zu erschaffen.

Diese Art der Köderpräsentation nennt sich auch Haarmontage. Sie soll das Verhaken an der Lippen des Karpfen ermöglichen und das Verschlucken des Köders verhindern.


Die Auswahl des richtigen Karpfenköders

Der richtige Karpfenangeln Köder hängt immer von den Karpfen und deren Lebensweise bzw. Umwelt ab. Je nachdem wo man angelt sollte man sich darüber Gedanken machen, welche Lebensmittel die Karpfen normalerweise fressen.

Anhand daran kann man dann auch den richtigen Köder auswählen und einen größeren Erfolg beim Angeln haben. Will man zum Beispiel Karpfen in einem eher naturbelassenen und wilden See fangen macht die Auswahl von beispielsweise Tauwürmern oder Maden Sinn.Karpfenangeln Köder Karpfenköder

In künstlicheren Gewässern wo auch Fische herangezogen werden hingegen kann man sich an dem verwendeten Futter orientieren, wie beispielsweise Boilies oder auch Mais.

Die Auswahl des richtigen Karpfenangel Köders kann man auch aufgrund des Angelzustandes des Sees entscheiden. Wird an dem See sehr häufig und viel geangelt oder ist er ein echter Geheimtipp? Somit kann man Rückschlüsse auf das Verhalten der Karpfen und einen möglichst erfolgreichen Köder ziehen.

Der wichtigste Ratschlag für die Köderauswahl

Sei mutig und probiere verschiedene Köder aus. Es macht kein Sinn bei minderen Erfolg den selben Karpfenköder immer und immer wieder auszuprobieren nur weil einem erzählt wurde, dass dieser der beste sein.

Je nach Jahreszeit und Gewässer kann es verschiedene sehr gute Karpfenköder geben, die zu Erfolg beim Karpfenangeln führen. Am besten kannst du dich darauf vorbereiten, indem du ein breites Sortiment an verschiedenen Ködern beim Angeln parat hast.

Falls du nicht alleine angelst lohnt es sich auch immer sich in der Hinsicht mit jemandem anderes abzusprechen. So kann man verschiedene Köder austesten und dann schließlich den mit der höchsten Fangquote in dem Gewässer verwenden.


Top Karpfenangeln Köder



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*