Skip to main content

Teleskopruten




Teleskopruten kaufen – Kaufberatung & Wissenswertes

Eine ganz besondere Stellung unter den Köderruten nimmt die sogenannte Teleskoprute ein. Wir zeigen Dir, was diese Rute ausmacht und was der Vorteil von ihr gegenüber anderen Angelruten ist. Außerdem wollen wir Dir so ausführlich und genau wie möglich zeigen, was Du beachten solltest wenn Du dich dazu entscheiden solltest eine solche Angelrute zu kaufen.

Teleskopruten sind universell anwendbar. Das bedeutet, dass sie trotz ihrer speziellen Bauweise, auf die wir später noch gründlicher eingehen werden, in jeder Art Gewässer und bei jeder Fischart benutzbar und äußerst effektiv sind.

Der größte Vorteil einer solchen Rute liegt in ihrer extrem guten Portabilität, die es möglich macht sie jederzeit in einem gewöhnlichen Rucksack oder einer kleinen Tasche mitzuführen. Diesem Umstand verdankt es die Teleskoprute, dass sie nicht nur bei längeren Wanderungen und Expeditionen sondern auch auf langen Reisen mit dem Auto oder sogar dem Flugzeug extrem vorteilhaft gegenüber anderen Rutentypen ist.


Die Besonderheit der Teleskoprute ist ihre Bauweise

Zum einen sind die meisten Teleskopruten aus Kohlefasern gefertigt, was sie extrem leicht, leichter als beispielsweise eine Steckrute macht und noch zusätzlich zu ihrer Portabilität beiträgt.

Was diese Rute jedoch ausmacht ist ihre Vielzahl kleinerer ineinandergreifender Teile, die sich jederzeit ineinanderstecken und ausfahren lassen. Anders als bei der Steckrute sind diese Teile allerdings miteinander verbunden und lassen sich nicht komplett auseinandernehmen.

Die Teleskoprute ist somit der perfekte Typ Angel für alle, die ihre Rute am liebsten immer bei sich tragen um, falls Du bei deiner Wanderung auf einen See, Tümpel, Fluss oder Bach stoßen sofort eine Einsatzbereite Angel im Gepäck zu haben.

Wie bereits erwähnt gibt es passende Ruten für jedes Gewässer und jede Fischart. Will man eine Teleskoprute kaufen so sollte man sich folgende Frage stellen:

Wo und wie will ich die Teleskoprute benutzen?


Angeln an Flüssen und Bächen

Angelst Du öfter an Flüssen oder Bächen, so solltest du am besten eine kleinere, filigrane Teleskoprute kaufen, da weite Würfe mit schweren Gewichten an dieser Art Gewässer eher die Ausnahme als die Regel sein werden.

In diesem Fall solltest du eine leichte, kleine Angel mitführen, an der man auch kleiner Fische gut spüren, und mit der man sich ohne größere Umstände seinen Weg durch das Unterholz schlagen kann, um die besten Angelspots zu erreichen.


Angeln an Weihern und Seen

Wenn du ehr an Weihern und Seen fischst solltest du dir eine größere Teleskoprute kaufen, die auch schwereres Wurfgewicht und Köder so wie Hecht und Zander-Blinker weit auswerfen kann ohne einen zu hohen Kraftaufwand zu erfordern oder unter der Last des eigenen Wurfgewichtes zu brechen.


Angeln am Meer

Wenn Du am Meer angeln willst, solltest du eine Teleskoprute kaufen, die ihre Wurfgewichte auch gegen die hohen Windgeschwindigkeiten an der Küste und die starke Brandung weit genug von der Küste befördern kann um einen großen Fang zu machen.

Demnach ist es wichtig eine Rute mit mindesten 3 Meter Länge und einem Wurfgewicht von über 100-120 Gramm zu haben um zu verhindern, dass die Angel beim Werfen des Schweren Gewichtes beschädigt wird.


Teleskoprute Kaufberatung

Wenn Du dir eine Teleskoprute kaufen willst und dir noch nicht sicher bist, welches Modell am besten deinen persönlichen Anforderungen gerecht wir so kannst du mit Hilfe von Teleskopruten Tests einen besseren Überblick über unsere Modelle und die Auswahl verschaffen.

Nachdem du nun einen Überblick darüber bekommen hast, was die charakteristischen Eigenschaften einer solchen Angelrute, ihre Vorteile und ihr Verwendungszweck ist kannst du dir nun unsere Empfehlung aus den Teleskopruten Test und Vergleichen zu Herzen nehmen und eine zu deinem Angelstil passende Teleskoprute kaufen.

In diesem Sinne: Viel Erfolg mit unseren Teleskopruten-Tests und Petri Heil