Skip to main content

Jagdnicker

Jagdnicker kaufen – Ratgeber – Test’s & Vergleiche

Jagdnicker zählen zu der Gruppe der Jagdmesser und tragen den besonderen Namen wegen ihrer Hauptaufgabe. Auch Genickfänger genannt sind sie zum sogenannten Abnicken des Wildes gedacht. Durch einen tödlichen Stich in den Hals (Genick) soll das Wild erlegt und möglichst schnell von seinen Schmerzen befreit werden.

Die Messer zeichnen sich vor allem durch ihre typische Bauweise aus, die traditionell ausgelegt ist und durch kunstvolle Verzierungen überzeugt. Neben dem Einsatz im Wald wird der Jagdnicker aus diesem Grund auch häufig zu Dekorationszwecken genutzt.

 Inhaltsverzeichnis:

> Besondere Merkmale & Haupteigenschaften
> Top 4 Jagdnicker Vergleich 2017
> 1. Almbock Jagdmesser/Trachtenmesser Hirschhorn
> 2. Linder Pro-Nicker, rostfrei, Hirschhorn 10cm
> 3. Jagdmesser/Jagdnicker Bayern-Wappen, Hirschhorn
> 4. Linder Pro-Nicker, rostfrei, Hirschhorn 8cm
> Jagdnicker kaufen – Tipps & Ratgeber
> Geschichte & heutige Verwendung
> Fazit Jagdnicker Kauf

Mit den Hirsch- und Saufänger gehören die Jagdnicker zum Jagdbesteck jedes Jägers. Obwohl sie eine sehr wichtige Funktion übernehmen werden sie heutzutage zunehmend weniger eingesetzt und von moderneren Jagdmesser ersetzt.

 Diese Seite soll Dir beim Jagdmesser Kauf zur Seite stehen und dich beraten, wenn Du einen Jagdnicker kaufen willst. Wir vergleichen die Top Modelle und informieren über Alles, was beim Jagdnicker Kauf zu beachten ist.