Skip to main content

Haller Springmesser Test

Das Haller Taschenmesser Federunterst schwarz im Test

Haller Sprigmesser

Das Haller Taschenmesser Federunterstützt in der Farbe Schwarz gehört mit 15-17 Euro zu den billigeren Modellen auf Amazon. Macht der Kauf eines solchen Low-Budget Springmessers Sinn? Und steckt auch in diesem Haller Messer die Qualität die man von dem deutschen Traditionsbetrieb gewohnt ist. Diese Fragen wollen Wir im folgenden Messer Testbericht klären.


Produktinformationen:

 Gesamtlänge 205mm
 Gewicht120g
 Klingenform Dolchklinge
 Klingenlänge 87mm
 Klingenbreite 20mm
 Grifflänge 117mm
 Klingenmaterial  420 Stainless Steel (rostfrei)
 Griffmaterial Leichtmetall
 Extras
  • Gürtelclip
  • Blutrinne

Für einen besseren visuellen Eindruck des Haller Springmesser kannst Du Dir gerne dieses Review-Video anschauen. In ca. 4 Minuten zeigen wir Dir die Eigenschaften des Low-Budget Allrounders ganz genau auf. Wir wünschen Dir Viel Spass beim Anschauen und hoffen, dass Du nach dem Video besser über das Messer informiert bist. Auf unserem YouTube Kanal veröffentlichen wir regelmäßig FullHD Videos zum Thema Survival&Outdoor und stellen dir die beliebtesten Messer vor.


Aussehen & Erster Eindruck

Das Haller Springmesser wird in einer kleinen orangenen Pappbox geliefert. Das Messer befindet sich in einem Plastikbeutel und war in einem Top Zustand. Kein einziger Kratzer keiner Schramme. Top. Und bei Messern in dieser Preisklasse ist das leider nicht immer so.

Beim ersten in der Hand Halten ist mir besonders die sehr einfache Bauweise aufgefallen. Das Messer ist mit seinen 120g und ca. 12mm im eingeklappten Zustand sehr handlich und passt locker in jede Hosentasche.Haller Springmesser

Außerdem finde Ich an dem Haller Taschenmesser Federunterst vor allem das Design sehr ansprechend. Der Griff ist sehr einfach gebaut und besitzt auf der Oberfläche eine leichte Maserung. Aufgrund der schmalen Form liegt er sehr gut in der Hand. Jedoch sieht man hier ganz klar wie Haller bei der Produktion an Geld gespart hat. Die Rillen befinden sich nämlich nur an einer der beiden Griffplatten. Trotzdem ist das Springmesser für den günstigen Preis alles in allem  sehr gut verarbeitet.

Beim ersten Ausklappen der Klinge hatte ich ein paar Probleme mit dem Betätigen des Hebels. Er ist sehr klein und es bedarf einer sehr goßen Kraft um den Springmechanismus in Gang zu setzten. Die Klinge springt dann aber mit sehr großer Kraft aus dem Griff hervor und rastet sicher ein. Wenn man jedoch nur leicht gegen den Hebel drückt kann es passieren, dass die Klinge nicht vollständig einsatzbereit ist, da sie nicht in die Sicherung einrastet.

Die Klinge hat mir auf den ersten Blick sehr gut gefallen. Vor allem die Kombination der schwarzen Beschichtung und der freigelassenen metallischen Flächen sorgen für ein unverkennbaren Look des Haller Springmessers. Durch die Blutrinne wirkt das Messer noch ein Stück weit professioneller.

Doch ist dieses Messer auch wirklich einsatzbereit oder ist es nur für die Sammlung geeignet?

Das ist eine sehr wichtige Frage auf die Ich im folgenden Haller Springmesser Testbericht genauer eingehen werde.


Die Klinge

Die Klinge hat eine Dolchform, ist einseitig geschärft und läuft nach vorne hin sehr spitz zu. Die Messerspitze liegt genau auf der Mittelachse der Klinge, die an
der dicksten Stelle ca. 20mm dick ist. Sie besteht aus rostfreiem 420 Stainless Steel und ist insgesamt 80mm lang. Also alles in allem eine sehr typische Springmesser Klinge.Haller Springmesser Klinge

Der Hebel zum Betätigen des Springmechanismuses liegt im unteren Bereich der Klinge und ist sehr klein. Das macht es etwas komplizierter die Klinge zu aktivieren und auch wieder
einzuklappen. Viele andere Springmesser wie zum Beispiel das Elite Force Outdoormesser besitzen zwei größere Hebel. Mit dieser Bauweise ist es dann deutlich einfacher die Klinge zu benutzen.

Außerdem ist die Klinge teilweise mit einer schwarzen, matten Beschichtung überzogen, welche für einen verbesserten Korrosionsschutz sorgt. Dieses Beschichtung sorgt mit den metallisch glänzenden Flächen auf der Klinge für einen sehr coolen Look.

Im Schnitttest hat sich die Klinge jedoch leider nicht so gut geschlagen. Bei der Lieferung ist die Schneide nämlich sehr stumpf und muss vor der Benutzung umbedingt nachgeschärft werden. Aufgrund er Dolchform ist das Haller Springmesser aber ziemlich gut zum Zustechen geeignet.


Der Griff

Wie bei Klapp-/Springmessern üblich besteht auch der Leichtmetall-Griff des Haller Taschenmessers aus zwei übereinander liegenden Griffplatten. Die beiden Griffplatten werden durch 4 Schrauben mit Metallstiften zusammen gehalten.

Der Griff an sich hat eine sehr spezielle Form. Der Mittelteil ist nämlich sehr schmal, und rechteckig. Zu den Seiten hin wird der Griff etwas „dicker“, so dass er sehr gut in der Hand liegt. Im eingeklappten Zustand ist das gesamte Messer sehr handlich und kann in jeder Hosentasche verstaut werden. Im unteren Bereich befinden sich zwei kleine Mulden, die für einen sicheren Griff sorgen.Haller Springmesser Griff

Außerdem hat man die Möglichkeit eine Schnur oder eine Kette am Griff zu befestigen, da sich am Griffende ein Loch befindet. Das Loch könnte auch zum Befestigen des Haller Springmessers an einemHaller Springmesser Griff Gürtelclip Stab oder ähnliches genutzt werden. Besonders bei Jagd- und Survivalmessern befindet sich an der Stelle des Griffes ein Loch um das Messer in Kombination mit einem Stab als Speer zu benutzen. Dazu wird das Messer ganz einfach durch eine Schnur an dem Stab befestigt.

Das störendste an dem Griff ist jedoch der sehr große Gürtelclip, der sich auf dem Griffrücken befindet. Er ist nicht nur sehr groß sondern auch fast nicht benutzbar, da es nur mit großer Kraft möglich ist das Messer an einem Gürtel oder ähnlichem zu befestigen.

Alles in allem muss Ich sagen, dass mir der Griff vor allem wegen der leichten, einfachen Bauweise sehr gut gefällt. Trotz der spärlichen Bearbeitung ist ein sicheres Arbeiten mit dem Messer gegeben. Zudem passt er sehr gut zu dem Gesamtbild dieses eleganten und schlichten Springmessers.


Fazit: Haller Taschenmesser Federunterstützt Test

Kurz und Knapp zusammengefasst:

Die VorteileDie Nachteile
  • sehr günstig
  • handlich, leicht
  • Springmechanismus funktioniert sehr gut
  • cooler Look
  • stumpf
  • sehr einfache Bauweise

Für unter 20 Euro ist das Haller Taschenmesser Ferderunterst. echt ein ziemlich gutes Springmesser. Trotz des Preises ist es sehr gut verarbeitet und besteht aus sehr hochwertigen Materialien. Der Griff besteht aus einem Leichtmetall und die Klinge aus einem rostfreien Stahl.

Der größte Vorteil dieses Springmessers ist aber wahrscheinlich die Bauweise. Es ist sehr einfach gebaut und trotzdem sehr stabil. So passt das Messer ganz bequem in jede Hosentasche. Der Griff ist sehr schmal und liegt gut in der Hand.

Alles in allem ist dieses Taschenmesser aus dem Hause Haller ein sehr solides Springmesser und eine sehr gute Alternative zu teureren Modellen. Auch für Anfänger, die noch nicht so viel Geld ausgeben wollen ist es sehr gut geeignet. Außerdem ist es kein reines Sammlermesser, mit dem Nachschleifen macht das Springmesser auch im richtigen Einsatz eine ziemlich gute Figur.


Die besten Springmesser Alternativen