Skip to main content

Günstiger Messerschärfer im Test

günstiger messerschärfer test

Es gibt sehr viele verschiedene Wege eine Messerklinge zu schärfen. Neben normalen Wetz-/Schleifsteinen kann man beispielsweise Wetzstähle oder Messerschärfer nutzen. Die Auswahl an verschiedensten Modellen ist grenzenlos und jedes Jahr werden neue Messerschärfer mit verschiedensten Erweiterungen und Funktionen auf den Markt gebracht.

Aber gerade für einen Anfänger ist es sehr schwer den richtige Messerschärfer zu finden. In diesem Messerschärfer Test wollen wir Dir eine günstige Alternative zu den teuren und komplizierten Messerschärfern vorstellen. Dabei spielt aber nicht nur der Preis sondern auch die Benutzerfreundlichkeit und das Preis-/Leistungsverhältnis eine große Rolle. Der Messerschärfer muss möglichst simpel funktionieren und das gewünschte Ergebnis (eine scharfe Messerklinge) schnell und einfach herbeiführen.

 Inhaltsverzeichnis

> Vorbereitung des Messerschärfer Tests
> Der Low-Budget Messerschärfer Praxistest
> Zwischenergebnis
> Kundenrezensionen auf Amazon
> Fazit: Messerschärfer Test
> Top Messerschärfer / Wetzstähle / Schleifsteine


Mit diesen Fragen haben wir uns unter anderem auseinander gesetzt:

  ✔ Wie robust ist der Messerschärfer?
  ✔ Wie sauber ist der Messerschärfer verarbeitet?
  ✔ Wie lange kann man mit dem Messerschärfer gute Schleifergebnisse erzielen? (Nachhaltigkeit)
  ✔ Wie sicher kann man mit dem Messerschärfer schleifen?

 


Nach langem Suchen haben wir uns für den Messerschärfer von inet-trades entschieden, den man auf Amazon für ca. 9 Euro erwerben kann. Mit diesem Preis gehört dieser Messerschärfer auf jeden fall zu den günstigsten Modellen. Doch lohnt sich ein Kauf eines solchen Low-Budget Modells überhaupt? Dieser Frage gehen wir im Messerschärfer Test auf den Grund.

Produktinformationen:

 Material Hartplastik mit  Gummibeschichtung
 Gewicht ca. 40g
 Größe 75mm*55mm*25mm
 Marke inet-Trades
 Funktionen 
  • Carbitschleifer für Grobschliff
  • Keramikschleifer für Feinschliff

Produktbeschreibung:

Messerschärfer Test

So günstig dieser Messerschärfer ist, so einfach ist er auch gebaut. Er besteht zu einem Großteil aus einem dunkelgrünen Hartplastik. Neben den Messerschärfern aus Keramik und Carbide findet man auf der Ober- und Unterseite noch eine sehr dünne Gummibeschichtung. Diese Beschichtung sorgt dafür, dass der Messerschärfer fest auf dem Tisch steht und so ein sicheres Schleifen möglich ist.

Obwohl der Messerschärfer nur aus Plastik besteht macht er einen sehr stabilen Eindruck und übersteht auch Stürze aus mittlerer Höhe problemlos. Das liegt wahrscheinlich auch daran, dass er aus einem Stück gefertigt ist. Zumindestens sieht das so aus, da man nach Außen hin keine Verschraubungen oder Verklebungen sehen kann.

Zum Aufbau des günstigen Messerschärfers lässt sich grundsätzlich sagen, dass er aus zwei Hauptelementen besteht, die die beiden verschiedenen Messerschärfer einschließen. Die beiden Elemente besitzen eine speziell verarbeitete Oberfläche. Diese spezielle Oberfläche soll dafür sorgen, dass der Messerschärfer auch mit feuchten Fingern sicher benutzt werden kann.

Zusätzlich bekommt man ein kleine schwarze Metallkette mit dem Messerschärfer mitgeliefert. Diese Kette ist ein sehr praktisches Extra, weil man so ein Befestigen am Gürtel oder am Rucksack ohne Probleme möglich ist.

Einsatz und Verwendung

Der Messerschärfer ist ausschließlich für glatte Schneiden geeignet. Survivalmesser besitzen häufig einen partiellen Wellenschliff, der zum Zertrennen widerstandsfähigerer und robusterer Materialien gedacht ist. Falls Du ein solches Fahrten- oder Rettungsmesser besitzt solltest Du beim Schleifen besonders aufpassen. Beim Falschen Umgang kann nämlich nicht nur der Messerschärfer sondern auch die Klinge deines Messers beschädigt werden, was natürlich sehr ärgerlich wäre.


Vorbereitung des Messerschärfer Tests

Um den Messerschärfer genau zu prüfen benutzen wir in unserem Test ein sehr altes und stumpfes Kinderschnitzmesser mit feststehender Klinge der Marke Herbertz. Das Messer wurde schon sehr lange nicht mehr benutzt oder geschärft.

Herbertz KindermesserUm genau zu überprüfen, ob die Klinge des Herbertz Kindermesser schärfer geworden ist führen wir zwei Tests durch. Das wäre zum einen ein einfacher Papier-Schnitttest, der meistens schon sehr viel über die Qualität der Messerklinge aussagt. Zusätzlich führen wir einen echten Praxis Test an einem Stück Holz durch und prüfen wie gut sich das Holz mit dem Messer bearbeiten lässt. Das eignet sich gerade bei diesem Messer besonders gut, da es extra zum Schnitzen gedacht ist. In unserem Test verwenden wir ein relativ hartes, trockenes Stück Holz.

Herbertz KindermesserWie Du auch im Messerschärfer Testvideo sehen kannst, ist das Messer wirklich sehr stumpf und das haben auch die beiden Schärfetests nochmal genauer gezeigt. Die Klinge des Herbertz Kindermessers ist sogar so stumpf, dass man ohne sich zu verletzen sehr stark mit dem Daumen auf die Klinge drücken kann. Jedoch sollte man so etwas nie machen um herauszufinden, wie scharf die Klinge eines Messers ist. Dafür gibt es ja schon die anderen Testmöglichkeiten.


Der Low-Budget Messerschärfer im Praxistest

Das Schleifen der Klinge ist ohne Probleme ziemlich reibungslos von statten gegangen. Wir haben die Klinge mit mittlerer Kraft erst über den Carbide Messerschärfer und danach auch noch einmal über den Keramik Schleifer gezogen.

Beim Schleifen selbst kann man zwischen diesen Funktionen jedoch keinen großen Unterschied erkennen. Inwiefern die beiden Funktionen nun für einen feinen und einen groben Schliff zu benutzen sind kann man aus diesem Grund nicht so genau sagen. Am besten ist es jedoch zuerst den Carbide Messerschärfer zu benutzen.

Beim Schleifen hat das Werkzeug sehr sicher auf dem „Tisch“ gestanden und kaum gewackelt, obwohl wir auch häufig etwas mehr Kraft auf die Klinge ausgeübt haben.

Nachdem Schleifen hatten wir zunächst einen sehr guten Eindruck von der Klingenschärfe. Beim Anfassen fühlt sich die Klinge auf jeden fall schärfer an. Jedoch ist natürlich auch viel wichtiger inwiefern sich das in den beiden Tests zeigt.Messerschärfer Test

Zwischenergebnis Messerschärfer Test

Bevor wir mit dem Test weitermachen wollen wir ganz kurz ein Zwischenfazit zu den bisherigen Erfahrungen mit dem sehr günstigen Messerschärfer ziehen. Für unter 10Euro bekommt man hier nämlich ein Produkt, dass nicht nur sehr praktisch ist und einfach überall mit hin genommen werden kann sondern auch sehr stabil und robust gebaut ist. Auch wenn die Auflagefläche nicht die größte ist so steht der Messerschleifer doch sicher auf dem Untergrund und rutsch nicht weg.


Nachdem der erste Eindruck nach dem Schleifen ja eher positiv ausgefallen ist würd die Klinge im wirklichen Praxis-Test beim Schnitzen auf die Probe gestellt. Im Vergleich zum Ausgangszustand ist dabei schon eine deutliche Entwicklung zu sehen. Das Messer schabt nicht nur über das Holz sondern kann die oberen Holzschichten nahezu problemlos abtragen.

Jedoch ist das Ergebnis nicht ganz so gut, wie wir uns das vor dem Messerschärfer Test eigentlich erhofft haben. Auch nach mehrmaligen Nachschleifen ändert sich an der Schärfe der Klinge nicht viel mehr. Die Klinge ist klar schärfer als zuvor aber trotzdem nicht so scharf, dass man mit dem Messer nun langzeitlich gut arbeiten könnte. Alles in allem leider nicht zufriedenstellend! Auch im Papierschnitt-Test zeigt sich das selbe Ergebnis.

Aber vielleicht darf man an einen Messerschärfer, der unter 10 Euro kostet auch einfach nicht allzu hohe Erwartungen haben.  Die Klinge ist zwar nicht mehr so stumpf wie zuvor, ist aber leider auch wirklich nicht so scharf, dass man mit ihr sauber und effektiv arbeiten kann.

> Aber woran genau liegt das?

> Und warum hat der Messerschärfer dann auf Amazon so gute Bewertungen?

Zunächst muss man beachten, dass das Ergebnis des Messerschärfer Tests auch sehr stark von dem verwendeten Messer abhängt. Es gibt sicher Messer, die sich sehr gut von dem Low-Budget Messerschärfer schleifen lassen, sonst würde er sich auf Amazon ja nicht so gut verkaufen und dabei so gute Bewertungen bekommen.

Das Messer, dass wir in unserem Test verwendet haben war ein relativ altes Messer mit einer Edelstahl Klinge, die lange Zeit nur sehr wenig bis überhaupt nicht gepflegt oder geschärft wurde. Außerdem ist der Klingenstahl sehr hart und deswegen auch sehr schwer zu schärfen.


Kunden-Rezensionen auf Amazon

Das sind die drei Hauptpunkte, die in User-Bewertungen auf Amazon immer wieder genannt werden und für einen Kauf des günstigen Messerschärfers sprechen.

Praktikabilität

Der Low-Budget Messerschärfer kann wegen seiner Größe vor allem für den Einsatz bei Outdoor Aktivitäten, wie beispielsweise Camping oder Trekking, punkten. Mit dem Gewicht von 40g und der sehr handlichen Größe und Form kann er ohne Probleme in jeder Jackentasche verstaut werden. Mit der mitgelieferten Metallkette ist außerdem ein Befestigen am Rucksack möglich.

Vielseitigkeit

Obwohl der Messerschärfer sehr preiswert ist und eine einfache Bauweise besitzt bietet er zwei verschiedene Messerschärfer an. Das wäre zum einen der Keramik-Schleifer für Feinschliffe und der Carbide-Schleifer für Grobschliffe.

Preis/Leistungsverhältnis

Für unter 10 Euro bekommt man einen sehr soliden Messerschleifer, der vor allem wegen seiner einfachen Bauweise und der hohen Praktikabilität punkten kann.


Fazit zu dem Low-Budget Messerschärfer Test

Kurz und Knapp:

 Vorteile Nachteile 
  • sehr handlich und klein
  • günstig
  • zwei verschiedenen Messerschärfer
  • hat sich im Test nicht bewährt
  • einfache Bauweise

Von der Bauweise und der Funktionalität ist dieser Messerschärfer auf jeden fall einen Kauf wert. Jedoch hat er im Messerschärfer Test nicht die gewünschten Resultate hervorgebracht.

Dennoch gibt es viele Kunden, die den Low-Budget Messerschärfer sehr gut bewertet haben und keine Probleme beim Schleifen ihrer Messer hatten.

Wir empfehlen dir jedoch dich nach einem anderen Modell umzuschauen. Gerade bei einem Messerschärfer sollte man nicht sparen, da ein stumpfes Messer ja so gut wie unbrauchbar ist. Auf unserer Seite findest Du viele weitere Messerschärfer aus unterschiedlichsten Preisklassen.

Außerdem haben wir auch andere Modelle genauer unter die Lupe genommen, um alle Vor- und Nachteile herauszustellen und dir dabei zu helfen, das richtige Modell zu finden.

Hier findest du alle weiteren Messerschärfer Tests:

folgen…


Unsere Top Messerschärfer / Wetzstähle / Schleifsteine



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*